Clijsters von Jankovic ausgeschaltet

SID
Freitag, 21.08.2009 | 10:40 Uhr
Kim Clijsters musste sich beim WTA-Turnier in Toronto Jelena Jankovic geschlagen geben
© Getty

Die Belgierin Kim Clijsters ist beim WTA-Turnier von Toronto von Jelena Jankovic gebremst worden. Ins Viertelfinale zogen auch Serena Williams und Maria Scharapowa ein.

Die ehemalige Weltranglistenerste Kim Clijsters hat beim WTA-Turnier im kanadischen Toronto den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Die Belgierin, die nach zweijähriger Pause unlängst ihr Comeback auf der WTA-Tour gegeben hatte, unterlag trotz Satzführung der an fünf gesetzten Serbin Jelena Jankovic mit 6:1, 3:6 und 5:7.

Ebenfalls in der Runde der letzten Acht stehen Serena Williams und Maria Scharapowa. Während die US-Amerikanerin beim 6:1, 6:4 gegen die Ukrainerin Alona Bondarenko lediglich 64 Minuten auf dem Platz stand, hatte die Russin beim 6:2, 7:6 (7:3) gegen ihre Landsfrau Wera Swonarewa mehr Mühe.

Safina scheitert überraschend in Toronto

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung