Davis Cup

Spanien-Niederlage kostet drei Plätze

SID
Dienstag, 14.07.2009 | 13:00 Uhr
Nicolas Kiefer (r.) und Michael Berrer mussten sich im Doppel geschlagen geben
© Getty

Das Aus gegen Titelverteidiger Spanien im Davis Cup macht sich für Deutschland in der Rangliste des Tennis-Weltverbandes bemerkbar. Von Rang fünf ging es auf Platz acht.

Deutschland ist in der Nationenwertung des Tennis-Weltverbandes ITF nach der Davis-Cup-Niederlage in Spanien vom fünften auf den achten Platz zurückgefallen.

Die bislang zweitplatzierten Spanier übernahmen die Führung von Russland, das die Wertung seit Dezember 2006 angeführt hatte und nach dem 1:4 gegen Israel auf Platz drei zurückfiel. Neuer Zweiter sind die USA, die sich trotz der 2:3-Niederlage gegen Kroatien um eine Position verbesserten.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung