Tennis

Auftaktpleite für Kohlschreiber in Gstaad

SID
Montag, 27.07.2009 | 17:55 Uhr
Philipp Kohlschreiber gewann auf der ATP-Tour bisher zwei Titel
© Getty

Für Philipp Kohlschreiber war beim ATP-Turnier in Gstaad bereits in der ersten Runde Endstation. Der an zwei gesetzte Augsburger verlor gegen Victor Crivoi mit 4:6 und 0:6.

Tennisprofi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Gstaad/Schweiz nach einem lustlosen Auftritt in der ersten Runde ausgeschieden. Der an Nummer zwei gesetzte Davis-Cup-Spieler aus Augsburg unterlag dem Rumänen Victor Crivoi 4:6, 0:6.

"Es war heute ein Tag zum Vergessen", kommentierte Kohlschreiber seinen Auftritt frustiert. Er haderte mit seinem Service und kam mit der Umstellung seines Spiels in 1000m Höhe nicht zurecht: "Ich bin seit Freitag hier und habe im Training kein Gefühl für die Höhenlage entwickeln können."

Kohli muss sich behandeln lassen

Kohlschreiber, Nummer 23 der Welt, wehrte im letzten Durchgang drei Matchbälle ab, bevor der 58 Plätze schlechter notierte Rumäne nach 63 Minuten seinen Überraschungserfolg perfekt machte.

Zuvor hatte sich der 25-Jährige Kohlschreiber während des ersten Satzes von seinem Physiotherapeuten wegen einer Blockade im Nacken behandeln lassen.

News und Hintergründe zum Tennis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung