Wimbledon 2009 - Mixed-Finale

Grönefeld gewinnt Wimbledon-Titel im Mixed

SID
Montag, 06.07.2009 | 08:57 Uhr
Anna-Lena Grönefeld fuhr mit Mark Knowles im Finale einen glatten Zweisatzsieg ein
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3

Anna-Lena Grönefeld hat die deutsche Fahne in Wimbledon bis zum Ende erfolgreich hoch gehalten. Mit Partner Mark Knowles gewann sie das Mixed-Finale gegen Black/Paes 7:5, 6:3.

Anna-Lena Grönefeld hat bei den All England Championships in Wimbledon den Titel im Mixed-Doppel gewonnen. Die Nordhornerin setzte sich mit ihrem Partner Mark Knowles (Bahamas) im Endspiel auf dem Centre Court mit 7:5, 6:3 gegen das topgesetzte Duo Cara Black (Zimbabwe) und Leander Paes (Indien) durch.

Grönefeld ist damit die erste deutsche Siegerin in einem Wettbewerb an der Church Road seit Steffi Graf 1996. Im Mixed-Wettbewerb waren Hilde Krahwinkel und Gottfried von Cramm 1933 die bislang einzigen deutschen Sieger.

Die 24-Jährige Grönefeld hat die größten Erfolge ihrer Karriere bislang im Doppel erreicht, wo sie bereits acht Turniersiege feierte. Im Einzel war sie in Wimbledon bereits in der ersten Runde an der Inderin Sania Mirza gescheitert.

Mit Knowles spielte sie ihr zweites Grand-Slam-Turnier. Bei den French Open in Paris waren beide im Halbfinale gescheitert. Der 37 Jahre alte Knowles ist einer der besten Doppelspezialisten auf der Tour, der bereits drei Grand-Slam-Titel gewann.

Diashow: Die besten Bilder aus Wimbledon

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung