Tennis

Clijsters-Comeback deutet sich an

SID
Dienstag, 24.03.2009 | 15:14 Uhr
Steht angeblich vor einem Comeback auf der WTA-Tour: Kim Clijsters
© Getty

Die ehemalige Weltranglistenerste Kim Clijsters steht offenbar kurz vor einem Comeback auf der WTA-Tour. Die Belgierin hatte 2007 ihre Karriere wegen ihrer Schwangerschaft beendet.

Die Anzeichen für ein Comeback der früheren Tennis-Weltranglistenersten Kim Clijsters haben sich verdichtet. Die Belgierin lud am Dienstag einheimische und ausländische Medienvertreter für Donnerstag zu einer Pressekonferenz über "ihr Programm für 2009" in ihren Heimatort Bree ein.

Belgische Zeitungen hatten zuletzt immer wieder über eine Rückkehr der zweimaligen Masters-Siegerin auf die Profi-Bühne spekuliert und nun ein Comeback für die US Open im September in Aussicht gestellt.

Das Blatt Het Laatste Nieuws zitierte US-Open-Sprecher Chris Widmayer, "dass Gespräche zwischen den Veranstaltern der US Open und dem Management von Kim Clijsters stattgefunden haben".

Zuletzt mehrere Schaukampf-Termine

Die Spekulationen über ein Comeback der im Mai 2007 wegen ihrer Schwangerschaft zurückgetretenen Rechtshänderin waren bereits in der Vorwoche von belgischen Medien angeheizt worden.

Mehrere aufeinander folgende Schaukampf-Termine der Mutter eines einjährigen Mädchens waren dabei als Indiz für eine Vorbereitung der 25-Jährigen auf eine Rückkehr als Profi-Spielerin gewertet worden.

Außerdem war eine Email von Clijsters an ihre auch als Mutter noch aktive Ex-Kollegin Lindsay Davenport (USA) bekannt geworden, in der Clijsters sich nach der Organisation des Alltags auf der Tour mit einem Kleinkind erkundigt hatte.

Die WTA-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung