Tennis

Haas und Kiefer gescheitert

SID
Mittwoch, 18.03.2009 | 09:00 Uhr
Tommy Haas musste sich in Indian Wells Novak Djokovic geschlagen geben
© Getty

Tommy Haas und Nicolas Kiefer sind in der dritten Runde des ATP-Turniers in Indian Wells gescheitert. Haas unterlag Titelverteidiger Novak Djokovic mit 2:6 und 6:7, Kiefer zog gegen Andy Roddick mit 4:6, 6:7 den Kürzeren. Philipp Kohlschreiber zog dagegen ins Achtelfinale ein. Der Augsburger besiegte Nicolas Lapentti aus Ecuador mit 6:2, 3:6, 6:3.

Titelverteidiger Novak Djokovic war für Tommy Haas in der dritten Runde des ATP-Turniers in Indian Wells eine Nummer zu groß. Haas unterlag dem an Nummer drei gesetzten Serben 2:6, 6:7 und verpasste den Einzug ins Achtelfinale.

Nicolas Kiefer scheiterte in der Nacht am früheren US-Open-Sieger Andy Roddick (USA) mit 4:6, 6:7.

Den Sprung ins Achtelfinale schaffte dagegen Philipp Kohlschreiber, der Nicolas Lapentti aus Ecuador mit 6:2, 3:6, 6:3 ausschaltete.

Dort trifft Kohlschreiber auf Fernando Verdasco. Der Spanier feierte gegen den Franzosen Richard Gasquet einen klaren 6:3, 6:2-Erfolg.

Nadal gegen Nalbandian

Souverän weiter kam auch der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal. Der Spanier bezwang Dimitri Tursonow aus Russland mit 6:3, 6:3. Dort geht es für Nadal gegen den argentinischen Routinier David Naldbandian, der sich gegen Viktor Troicki aus Serbien behauptete.

Vorzeitig gescheitert sind Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich/Nr. 11) und James Blake (USA/Nr. 13). Tsonga unterlag dem Russen Igor Andrejew 5:7, 4:6, während Blake sich dem Chilenen Fernando Gonzalez 5:7, 1:6 geschlagen geben musste.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung