ATP-Turnier in Miami

Federer erneut eine Nummer zu groß für Kiefer

Von SPOX
Sonntag, 29.03.2009 | 21:18 Uhr
Nicolas Kiefer war in Miami erneut chancenlos gegen Roger Federer
© Getty

Nicolas Kiefer ist in der dritten Runde des ATP-Turniers von Miami ausgeschieden. Der Hannoveraner unterlag dem Weltranglistenzweiten Roger Federer mit 4:6 und 1:6.

Für Nicolas Kiefer war der Weltranglistenzweite Roger Federer erneut eine Nummer zu groß.

Beim ATP-Turnier in Miami musste sich der Hannoveraner dem Schweizer in der dritten Runde 4:6, 1:6 geschlagen geben und hat nun eine Gesamtbilanz von 3:12 gegen Federer. Der bislang letzte Sieg gelang Kiefer in Halle/Westfalen 2002.

"Die Bedingungen waren heikel (Wind), aber mir gelang eine gute Leistung. Ein fast perfektes Spiel", sagte Federer.

Schüttler verliert gegen Simon

Rainer Schüttler hat den Einzug ins Achtelfinale ebenfalls verpasst. Gegen den an Nummer sieben gesetzten Franzosen Gilles Simon gewann der Korbacher den ersten Satz mit 6:3 und ging danach durch ein Break mit 1:0 im zweiten Durchgang in Führung.

Ab da spielte aber nur noch Simon: Der Franzose machte zehn (!) Games in Serie und setzte sich schließlich mit 3:6, 6:1, 6:1 durch.

Zuvor hatte Björn Phau (Düsseldorf) als dritter Deutscher die dritte Runde erreicht. Phaus nächster Gegner im Kampf um den Einzug in die Runde der letzten 16 ist der Serbe Victor Troicki.

Beim WTA-Turnier an gleicher Stelle kam am Sonntagabend auch für Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) in der dritten Runde erwartungsgemäß das Aus. Gegen Wimbledonsiegerin Venus Williams verlor sie 5:7, 3:6.

Die Herren-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung