Grönefeld bleibt im Doppel im Rennen

SID
Montag, 26.01.2009 | 08:21 Uhr
Anna-Lena Grönefeld und Patty Schnyder (l.) hatten im Achtelfinale gut lachen
© Getty

An der Seite der Schweizerin Patty Schnyder hat Anna-Lena Grönefeld das Doppel-Viertelfinale der Australian Open erreicht. Dort warten nun Casey Dellacqua und Francesca Schiavone.

Während die Einzelkonkurrenzen bei den Australian Open in Melbourne ohne deutsche Beteiligung in die zweite Woche gehen, hält Anna-Lena Grönefeld zumindest im Doppel die deutsche Fahne Down Under hoch.

Dellacqua/Schiavone warten

Die Nordhornerin gewann an der Seite ihrer Schweizer Partnerin Patty Schnyder ihr Achtelfinalmatch gegen Lucie Safarova aus Tschechien und die Kasachin Galina Woskobojewa 6:4, 6:7 (5:7), 6:3.

Im Viertelfinale trifft das Duo nun auf Casey Dellacqua und Francesca Schiavone. Die australisch-italienische Paarung konnte im Achtelfinale Kräfte sparen und profitierte von einer Aufgabe ihrer Gegnerinnen Maria Kirilenko und Flavia Pennetta.

Die Russin Kirilenko konnte verletzungsbedingt gar nicht erst antreten.

Alle Ergenmisse der Australian Open im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung