Sonstiges

Spanische Mickeymäuse feiern Premierensieg

Von SPOX
Alejandra Simon (l.) und Cristina Hopf gewannen das erste Damenturnier der Snow Volleyball Tour
© Thomas Leskoschek

Mit einem deutsch-polnischen Sieg ist am Spitzingsee das zweite Snowvolleyball-Turnier auf deutschem Boden zu Ende gegangen. Zwei spanische Mädels sind die ersten "Queens of Snow".

Vor 300 Zuschauern setzten sich im mit Spannung erwarteten ersten Damen-Finale in der Geschichte des Snow Volleyball Alejandra Simon und Cristina Hopf durch. Das spanische Duo setzte sich in drei Sätzen gegen die bayrischen Meisterinnen Sabine Schulz und Michaela Henry durch.

"Ich habe das letzte Mal Schnee gesehen, als ich ein Jahr alt war", kommentierte Simon den Überraschungserfolg. Dank einer verlorenen Wette gegen ihre tschechischen Konkurrentinnen Karolina Rehachova und Michaela Vorlova sorgten Hopf/Simon, die die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London auf Sand nur um einen Sieg verpasst hatten, auch optisch für das Glanzlicht.

Das Duo trat am Turniertag vom ersten Vorrundenspiel bis zur Siegerehrung im Mickey-Mouse-Kostüm auf, samt Ohrenhaarreif.

Deutsch-Polnisches Duo unschlagbar

Optisch konnte die Herrenkonkurrenz da in der Schneearena am Ufer des Spitzingsees nicht mithalten, sportlich aber "war das Niveau das stärkste, das wie in fünf Jahren Snow Volleyball zu sehen bekamen", betonte Organisator Marin Kaswurm. Und das, obwohl die Paarungen wie im Schnee üblich, ausgelost wurden.

Im Finale setzte sich das deutsch-polnische Duo Marcin Polte/Mihael Matja mit 18:16, 15:13 gegen Benedikt Doranth und Roland Höfer durch.

Palmen, Cheerleader & Whirlpools heizten die Stimmung an. Als krönender Schlusspunkt stieg am Sonntagabend die Champions Night.

Weitere Austragungsorte der "Snow Volleyball Tour 2013 powered by Amway" sind Wagrain im Salzburger Land, Engelberg in der Schweiz, St. Anton am Arlberg und Kronplatz in Südtirol.

Wagrein: SPOX verlost 1x2 VIP-Tickets inkl. Heli-Flug

Am 23. und 24. März 2013 macht die Snow Volleyball Tour 2013 Station in Wagrain, der Wiege des Snow Volleyball. Bis Montag, 18. März, 11 Uhr, könnt Ihr zwei der exklusiven VIP-Tickets und einen Helikopter-Rundflug für den 24. März abstauben. Kommentiert einfach unter diesem Artikel, dass Ihr gern dabei wärt.

Den Gewinner und einen Begleiter erwarten reservierte Sitzplätze am Centrecourt, ein grandioses Ambiente mit Wohlfühlcharakter in der Lounge und natürlich VIP-Betreuung vor Ort. Erlebe die Snow Volleyball Welt als exklusiver Gast und lass Dir von uns einen unvergesslichen Tag "servieren". Die Anreise ins Salzburger Land ist NICHT im Preis enthalten.

SPOX in Action: Nur die Kamele fehlen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung