Doping geht's an den Kragen

Durchbruch in der Doping-Bekämpfung?

SID
Donnerstag, 16.09.2010 | 16:59 Uhr
Fortschritt bei der Doping-Nachweisung: Nachweismittel für Epo-Mimetikum Hematide gefunden
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Mallorca Open Women Single
SoLive
WTA Mallorca: Görges -
Sevastova (Finale)
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Im Kampf gegen Doping ist eine neue Nachweismethode in Sicht. Noch in diesem Jahr soll es ein Testverfahren für das als Dopingmittel eingesetzte Epo-Mimetikum Hematide geben.

Im Kampf für einen dopingfreien Sport deutet sich ein neuer Teilerfolg an. Noch in diesem Jahr soll es ein Testverfahren für das als Dopingmittel eingesetzte Epo-Mimetikum Hematide geben.

"Hematide ist eine Form von Epo, deren Gebrauch weit verbreitet ist. Es gibt gute Chancen, Hematide noch in diesem Jahr nachweisen zu können", sagte Michel Rieu, einer der wissenschaftlichen Berater der französischen Anti-Doping-Agentur AFLD.

Um die Nachweismethode in Zukunft auch einsetzen zu können, müssen sich die an der Entwicklung beteiligten Labore in Lausanne (Schweiz) und Chatenay-Malabry (Frankreich) noch mit der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) abstimmen.

Hematide, das zur Behandlung von Blutarmut entwickelt wurde, ist ein synthetisches Peptid, das im Gegensatz zu Epo nicht aus Proteinen besteht. Das Medikament ist daher haltbarer und kann auch ungekühlt aufbewahrt werden.

Wurde in der Bundesrepublik flächendeckend gedopt?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung