Timo Boll büßt Weltranglisten-Plätze ein

SID
Donnerstag, 01.10.2009 | 15:47 Uhr
Timo Boll verlor in Stuttgart im Halbfinale
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der Düsseldorfer Timo Boll musste in der neuen Tischtennis-Weltrangliste zwei Plätze einbüßen und belegt nur noch den fünften Rang. Bei den Damen kletterte Wu Jiaduo auf Platz 20.

Der entthronte Europameister Timo Boll ist in der neuen Tischtennis-Weltrangliste vom dritten auf den fünften Platz zurückgefallen.

Der Düsseldorfer, der im Halbfinale der EM in Stuttgart gegen den späteren Titelgewinner Michael Maze aus Dänemark ausgeschieden war, blieb hinter einem von Weltmeister Wang Hao angeführten Quartett aus China aber bester Europäer.

Jiaduo drittbeste Europäerin

Dimitrij Ovtcharov (Charleroi) als Deutschlands Nummer zwei ist erneut auf Rang 13 notiert. Maze erreichte als Zehnter erstmals die Top Ten.

Bei den Damen kletterte die neue Europameisterin Wu Jiaduo (Kroppach) als beste Deutsche vom 26. auf den 20. Platz.

Aus Europa sind nur zwei Spielerinnen höher eingestuft als die gebürtige Chinesin. In Führung liegt weiter Olympiasiegerin und Weltmeisterin Zhang Yining vor fünf chinesischen Teamkolleginnen.

Champions League: Düsseldorf startet mit Sieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung