Sonntag, 10.11.2013

Kurzbahn-Weltcup in Tokio

Jefimowa schwimmt Brust-Weltrekord

Weltrekord Nummer 21 in der laufenden Saison des Kurzbahn-Weltcups: Doppel-Weltmeisterin Julia Jefimowa stellte in Tokio in 28,71 Sekunden eine Bestmarke über 50 m Brust auf.

Julia Jefimowa ist neue Weltrekordhalterin
© getty
Julia Jefimowa ist neue Weltrekordhalterin

Einen Tag nach Platz zwei über 50 m Freistil (23,91) belegte Dorothea Brandt aus Essen in 30,16 Sekunden Platz drei hinter der Jamaikanerin Alia Atkinson (29,06). Die 29-jährige unterstrich damit ihre gute Form vor der Kurzbahn-DM in zwei Wochen in Wuppertal.

Julia Jefimowa sorgte am Schlusstag in Tokio für den zweiten Weltrekord. Tags zuvor hatte das australische Quartett mit Olympiasiegerin Cate Campbell, Robert Hurley, Christian Sprenger und Alicia Coutts die Marke der neu eingeführten 4x50-m-Mixed-Lagenstaffel um 18 Hundertstel auf 1:37,84 Minuten gedrückt.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Kurzbahn-EM findet 2019 in Glasgow statt

Kurzbahn-EM 2019 in Glasgow

Jenny Mensing hat ein Ausrufezeichen gesetzt

Mensing auf Platz vier der Weltrangliste

Michael Phelps äußert sich zur Dopingproblematik im Schwimmsport

Phelps zu Doping: Rest des Feldes war nie sauber


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.