Montag, 21.10.2013

Bei Kurzbahn-Weltcup in Katars Hauptstadt

Doha: Michalak auf Platz drei

Lagenspezialistin Theresa Michalak hat am zweiten Tag des Kurzbahn-Weltcups in Doha die einzige Medaille für das vierköpfige deutsche Team in Katars Hauptstadt geholt.

Theresa Michalak ist eine der besten deutschen Schwimmerinnen
© getty
Theresa Michalak ist eine der besten deutschen Schwimmerinnen

Über 100 m Lagen schlug die Kurzbahn-Europameisterin am Montag nach 59,49 Sekunden hinter Weltmeisterin Katinka Hosszu (Ungarn/58,43) und Amit Ivry aus Israel (58,66) als Dritte an. Knapp eine Stunde zuvor schwamm die Hallenserin über 400 m Lagen bereits in persönlicher Bestzeit von 4:31,30 Minuten auf Platz vier.

Die Essenerin Dorothea Brandt verpasste nach Silber über 50 m Freistil am Vortag eine zweite Medaille über 50 m Brust mit 30,54 Sekunden um 14 Hundertstel. Auch Vereinskollege Hendrik Feldwehr musste sich nach Bronze über 50 m Brust über die doppelte Distanz nach 59,35 Sekunden mit Rang vier begnügen.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.