Italien erneut Europameister

Deutschland holt Bronze bei Freiwasser-EM

SID
Freitag, 14.09.2012 | 12:26 Uhr
Über die zehn Kilometer hatte Thomas Lurz noch enttäuscht, nun gewann er Mannschafts-Bronze
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Bronze für die deutschen Freiwasserschwimmer: Thomas Lurz (Würzburg), Andreas Waschburger (Saarbrücken) und Angela Maurer (Mainz) haben bei den Europameisterschaften im italienischen Piombino Platz drei erreicht.

Im Mannschaftswettbewerb über fünf Kilometer kam das Trio mit einer Zeit von 1:00:42,5 Stunden hinter Titelverteidiger Italien (0:59:04,2) und Griechenland (0:59:57,1) ins Ziel.

"Das war das Optimalste, was wir erreichen konnten. Es war viel angenehmer zu schwimmen als bei den zehn Kilometern", sagte Thomas Lurz, der beim Rennen am Mittwoch nur auf Platz zehn gelandet war. Maurer und Waschburger hatten über die gleiche Distanz zuvor jeweils Silber geholt.

Der Mannschaftswettbewerb war wegen starken Windes und hohen Wellenganges von Donnerstag auf Freitag verlegt worden.

Die Mehrsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung