US-Trials in Omaha

Phelps schwimmt Jahresweltbestzeit

SID
Freitag, 29.06.2012 | 10:22 Uhr
Michael Phelps schlug über 200 Meter Schmetterling nach 1:53,66 Minuten an
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
SaLive
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
SaLive
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Michael Phelps hat bei den amerikanischen Meisterschaften über 200 Meter Schmetterling eine neue Jahresweltbestzeit aufgestellt und sich gleichzeitig den Startplatz in einer weiteren Disziplin im Team für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August) gesichert.

Der 14-fache Olympiasieger schlug bei den US-Trials nach 1:53,66 Minuten an. "Die Zeit war in Ordnung, aber um Gold in London zu gewinnen, muss ich noch ein wenig schneller schwimmen", sagte Phelps.

Tags zuvor hatte der Ausnahmeschwimmer bereits die 200 Meter Freistil gewonnen und dabei seinen ärgsten Konkurrenten Ryan Lochte geschlagen.

Ebenfalls Weltjahresbestzeit schwamm bei ihrem Triumph über 200 Meter Freistil Phelps-Trainingspartnerin Allison Schmitt in 1:54,40 Minuten. Über 200 Meter Lagen sicherte sich Caitlin Leverenz mit 2:10,22 Minuten das London-Ticket.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung