Schwimmen

Damen-Lagenstaffel holt Bronze

SID
Sonntag, 15.08.2010 | 18:15 Uhr
Daniela Samulski gewann bei der WM in Rom zweimal Silber und einmal Bronze
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die deutsche Lagenstaffel der Frauen hat bei der Schwimm-EM in Budapest Bronze gewonnen. Allerdings profitierten die vier deutschen Damen von der Disqualifikation Russlands.

Das Quartett des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) mit Jenny Mensing (Wiesbaden), Caroline Ruhnau, Daniela Samulski (beide Essen) und Silke Lippok (Pforzheim) profitierte von der Disqualifikation der Russinnen, die als schnellste Staffel wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert wurden.

In 4:03,22 Minuten lag die DSV-Staffel hinter Großbritannien (3:59,72) und Schweden (4:01,18).

Lebherz EM_Fünfter über 400m Lagen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung