Schwimmen

Britta Steffen heiß auf Comeback

SID
Freitag, 13.08.2010 | 09:45 Uhr
Britta Steffen kann ihren Freund Paul Biedermann bei der EM nur passiv unterstützen
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Schwimmerin Britta Steffen freut sich auf ihr Comeback. Die Doppel-Olympiasiegerin möchte nach einem Jahr Zwangsapause zur Kurzbahnsaison einsteigen. Steffen: "Es kribbelt."

Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen brennt auf ihr Comeback im Wasser. "Es kribbelt. Als ich die Siegerzeit über 100m Freistil gesehen habe, habe ich gedacht: das hätte ich auch gekonnt. Da wäre ich am liebsten mitgeschwommen", sagte die 26 Jahre alte Berlinerin, die die EM in Budapest als Zuschauerin und Expertin der ARD auf der Tribüne verfolgt.

Steffen will nach einem Jahr Zwangspause wegen gesundheitlicher Probleme zur Kurzbahnsaison wieder ins Geschehen eingreifen. Auf dem Plan stehen zum Jahresende der Weltcup in Berlin, die deutschen Meisterschaften in Essen sowie die EM in Eindhoven und die WM in Dubai.

Lieber Schwimmerin als Journalistin

Die Zuschauerrolle ist für die Freundin vom alten und neuen Europameister Paul Biedermann "anstrengender, als zu schwimmen". Zudem habe sie in Budapest viel gelernt.

"Das sind interessante und lehrreiche Tage für mich. Ich habe auch viel über die Arbeit der Journalisten erfahren. Ich glaube, dass ich mich dadurch mehr öffnen kann als früher", sagte Steffen: "Aber der Stress wäre nichts für mich. Da springe ich lieber wieder ins Wasser."

Interview: Paul Biedermann über sein EM-Gold im DVAG TeamBlog

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung