Grund ist die Streckenführung

Tour 2015: Froome denkt über Startverzicht nach

SID
Mittwoch, 22.10.2014 | 15:54 Uhr
Wird womöglich nicht bei der Tour de France 2015 starten: Christopher Froome
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der britische Radprofi Christopher Froome denkt offenbar ernsthaft über einen Startverzicht bei der Tour de France 2015 nach. Grund ist die Streckenführung der 102. Frankreich-Rundfahrt im kommenden Sommer, die am Mittwoch in Paris präsentiert wurde.

Stattdessen bevorzugt der 29 Jahre alte Tour-Sieger von 2013 wohl einen Start beim Giro d'Italia. Auch mit einer Teilnahme an der Vuelta in Spanien liebäugelt Froome.

"Die Tour im nächsten Jahr wird im Hochgebirge entschieden, die Zeitfahren fallen kaum ins Gewicht. Ich sehe mich als einen sehr ausgewogenen Fahrer. Beim Giro steht neben anspruchsvollen Bergankünften auch ein 60 km langes Zeitfahren auf dem Programm. Das Rennen passt gut zu mir", teilte Froome auf seiner Internetseite (chris-froome.com) mit.

Er werde sich mit seinem Team Sky zusammensetzen und dann entscheiden, bei welcher großen Landesrundfahrt er in der kommenden Saison starten will.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung