Montag, 05.07.2010

Tour de France

Gestürzter Schleck kann weiterfahren

Der auf der zweiten Etappe gestürzte Andy Schleck kann weiter an der Tour de France teilnehmen. Der Mitfavorit erlitt bei seinem Sturz lediglich Blutergüsse und Hautabschürfungen.

Andy Schleck kam nach seinem Sturz mit Schürfwunden davon
© Getty
Andy Schleck kam nach seinem Sturz mit Schürfwunden davon

Glück im Unglück für Andy Schleck: Der Mitfavorit bei der diesjährigen Tour de France kann nach seinem schweren Sturz auf der zweiten Etappe weiterfahren.

Eine Untersuchung im Krankenhaus am Montagabend ergab, dass der Luxemburger keine Brüche erlitten hat. Schleck kam mit Blutergüssen und Hautabschürfungen vergleichsweise glimpflich davon.

Insgesamt 70 Fahrer waren in das Sturz-Festival verwickelt, Schleck war sogar zweimal zu Fall gekommen.

Chavanel fährt in Gelb, Schleck stürzt

Bilder des Tages - 5. Juli
Hut ab! Eine solch elegante Breakdance-Einlage haben wir seit dem Charterfolg der Bomfunk MC's nicht mehr gesehen. Gezeigt von Alex Rodriguez (N.Y. Yankees) in der MLB
© Getty
1/4
Hut ab! Eine solch elegante Breakdance-Einlage haben wir seit dem Charterfolg der Bomfunk MC's nicht mehr gesehen. Gezeigt von Alex Rodriguez (N.Y. Yankees) in der MLB
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays.html
Gratwanderung in der Major League Soccer: So klein kann doch der Unterschied zwischen Fuß- und Wasserball sein. Gesehen beim Match New York Red Bulls vs Colorado Rapids
© Getty
2/4
Gratwanderung in der Major League Soccer: So klein kann doch der Unterschied zwischen Fuß- und Wasserball sein. Gesehen beim Match New York Red Bulls vs Colorado Rapids
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays,seite=2.html
"Bleibt so, mein Autofokus dauert immer etwas länger!" Steve Hansen, Coach von Neu- seelands Rugby-Nationalmannschaft (All Blacks) schießt beim Training Erinnerungsfotos
© Getty
3/4
"Bleibt so, mein Autofokus dauert immer etwas länger!" Steve Hansen, Coach von Neu- seelands Rugby-Nationalmannschaft (All Blacks) schießt beim Training Erinnerungsfotos
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays,seite=3.html
"USA vor - noch ein Tor." Dieser Nachwuchs-Konfuzius zeigt Flagge. Nur für wen? Beim Spiel der Seattle Sounders gegen L.A. Galaxy trafen zwei Ami-Teams aufeinander
© Getty
4/4
"USA vor - noch ein Tor." Dieser Nachwuchs-Konfuzius zeigt Flagge. Nur für wen? Beim Spiel der Seattle Sounders gegen L.A. Galaxy trafen zwei Ami-Teams aufeinander
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/0507/los-angeles-galaxy-all-blacks-neuseeland-new-york-red-bulls-yankees-toronto-blue-jays,seite=4.html
 

Das könnte Sie auch interessieren
Tour de France Start ist 2018 wieder im Heimatland

Tour-Start 2018 in Pays de la Loire

Christopher Froome gewann die Tour de France 2015

Froome verzichtete bei Tour 2015 auf TUE

Auch Düsseldorf ist 2017 Etappenziel der Tour de France

Düsseldorf 2017 deutsches Etappenziel


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.