Radsport

Grabsch und Martin führen Columbia-Aufgebot an

SID
Tony Martin belegte bei der diesjährigen Tour de Suisse überraschend Rang zwei
© Getty

Mit Zeitfahr-Weltmeister Bert Grabsch an der Spitze fährt der Columbia-Rennstall zur Tour de France. Auch Tony Martin steht im Aufgebot für die Große Schleife.

Das gab das US-Team am Montag bekannt. Der in dieser Saison bereits zehnmal erfolgreiche Sprinter Andre Greipel (Hürth) und Klassiker-Spezialist Marcus Burghardt (Zschopau) fehlen im neunköpfigen Aufgebot des T-Mobile-Nachfolgers.

"Es war die schwerste Entscheidung des Jahres, weil wir 15 Fahrer im Team haben, die sich eine Tour-Teilnahme verdient hätten. Es war hart, diese Athleten persönlich enttäuschen zu müssen", sagte Sportchef Rolf Aldag.

Das Columbia-Aufgebot für die Tour de France: Mark Cavendish (Großbritannien), Bernhard Eisel (Österreich), Bert Grabsch (Wittenberg), George Hincapie (USA), Kim Kirchen (Luxemburg), Tony Martin (Erfurt), Maxime Monfort (Belgien), Mark Renshaw, Michael Rodgers (beide Australien).

Der Etappenplan der Tour de France 2009

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung