Algarve-Rundfahrt: Tony Martin im Einzelzeitfahren nur Sechster

SID
Freitag, 16.02.2018 | 19:23 Uhr
Algarve-Rundfahrt: Tony Martin im Einzelzeitfahren nur Sechster.
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Live
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der deutsche Radprofi Tony Martin hat beim Einzelzeitfahren der Algarve-Rundfahrt in Portugal den angestrebten Sieg deutlich verpasst. Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister belegte beim Sieg des britischen Gesamtspitzenreiters Geraint Thomas mit 27 Sekunden Rückstand nur Rang sechs.

Der Belgier Victor Campenaerts kam auf der dritten Etappe nach 20,3 km durch Lagoa mit elf Sekunden Rückstand als Zweiter ins Ziel. Rang drei belegte der Schweizer Stefan Küng (+0:19 Sekunden). An der Spitze der Gesamtwertung hat Thomas 22 Sekunden Vorsprung auf seinen polnischen Teamkollegen Michal Kwiatkowski.

Bester Deutscher im Gesamtklassement ist weiterhin Maximilian Schachmann. Der Berliner fuhr im kampf gegen die Uhr auf Rang 18 (1:13 Minuten zurück) und verbesserte sich damit auf den achten Platz (1:19).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung