Freitag, 14.10.2016

Bora-hansgrohe benennt finalen Kader

Dominik Nerz beendet Karriere

Der deutsche Radprofi Dominik Nerz beendet im Alter von nur 27 Jahren seine Karriere. Der Wangener, der von seinen Anlagen her zu den talentiertesten deutschen Klassementfahrern der letzten Jahre gehörte, begründete den Schritt mit gesundheitlichen Problemen.

"Es ist für mich ein sehr schwerer Schritt und der Abschied aus der Profiszene wird sicherlich nicht einfach für mich werden. Allerdings gibt es für mich, nach intensiven medizinischen Untersuchungen, keine andere Alternative", sagte Nerz.

Der deutsche U23-Meister von 2009, der zweimal bei der Vuelta unter den Top-20 landete, zählt damit nicht zum finalen 27-köpfigen Kader, den das deutsche Team Bora-hansgrohe für die Saison 2017 am Freitag bekannt gab.

Insgesamt stehen acht deutsche Fahrer im Aufgebot der Raublinger, darunter der frisch gekürte U23-WM-Zweite Pascal Ackermann (Kandel) und Kletter-Spezialist Emanuel Buchmann (Ravensburg). Top-Star des Teams ist der Slowake Peter Sagan, fünfmaliger Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France und noch amtierender Weltmeister. Für die großen Landesrundfahrten setzt Bora-hansgrohe auf den Polen Rafal Majka, der bei der Frankreich-Rundfahrt zweimal das Bergtrikot nach Paris trug.

"Ich denke, dass wir unseren Job gemacht haben und einen attraktiven Kader zusammenstellen konnten. Wichtig ist mir, dass auch weiterhin immer rund ein Drittel der Fahrer aus Deutschland kommt", sagte Teammanager Ralph Denk, der mit der Mannschaft den Aufstieg in die World Tour plant. Die Entscheidung des Radsportweltverbandes UCI steht noch aus.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.