Samstag, 09.01.2016

71. Vuelta

Königsetappe in Frankreich

Zehn Bergankünfte und ein Abstecher zu einem der mythischen Anstiege der Tour de France: Die 71. Ausgabe der Vuelta in Spanien (20. August bis 11. September) wird für die Radprofis erneut zur Kletterpartie.

Die Königsetappe der Spanien-Rundfahrt findet am 3. September statt
© getty
Die Königsetappe der Spanien-Rundfahrt findet am 3. September statt

Die letzte große Landesrundfahrt des Jahres führt über insgesamt 3277,3 km, dabei steht ein womöglich entscheidendes Einzelzeitfahren in der Schlusswoche nach Calp (39 km) auf dem Programm.

Der Auftakt erfolgt mit einem Mannschaftszeitfahren nach Castrelo de Mino (29,4 km), das Finale steigt nach 21 Etappen und drei Wochen traditionell in Madrid.

Die Königsetappe der Spanien-Rundfahrt führt am 3. September über 195,6 km von Urdax Dantxarinea nach Frankreich zum von der Tour de France bekannten Pyrenäenanstieg Col d'Aubisque. Auch die folgende 15. Etappe nach Aramon Formigal sowie das 17. Teilstück nach Llucena dürften im Kampf um den Gesamtsieg vorentscheidenden Charakter besitzen.

Angesichts der zuvor im August stattfindenden Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro ist jedoch noch fraglich, ob sich eine Vielzahl von Top-Fahrern für einen Vuelta-Start entscheidet.

Etappenplan

1. Etappe (Samstag, 20. August): Laias - Castrelo de Mino (29,4 km/MZF)

2. Etappe (Sonntag, 21. August): Ourense - Baiona (159 km)

3. Etappe (Montag, 22. August): Marin - Mirador de Ezaro (170 km)

4. Etappe (Dienstag, 23. August): Betanzos - San Andres de Teixido (161 km)

5. Etappe (Mittwoch, 24. August): Viveiro - Lugo (170 km)

6. Etappe (Donnerstag, 25. August): Monforte de Lemos - Luintra (163 km)

7. Etappe (Freitag, 26. August): Maceda - Puebla de Sanabria (158,3 km)

8. Etappe (Samstag, 27. August): Villalpando - La Camperona (177 km)

9. Etappe (Sonntag, 28. August): Cistierna - Oviedo/Alto Naranco (165 km)

10. Etappe: (Montag, 29. August): Lugones - Lagos de Covadonga (186,6 km)

Ruhetag (30. August)

11. Etappe (Mittwoch, 31. August): Colunga - Pena Cabarga (168,6 km)

12. Etappe (Donnerstag, 1. September): Corrales de Buelna - Bilbao (193,2 km)

13. Etappe (Freitag, 2. September): Bilbao - Urdax-Dantxarinea (212,8 km)

14. Etappe (Samstag, 3. September): Urdax Dantxarinea - Aubisque (195,6 km)

15. Etappe (Sonntag, 4. September): Sabinanigo - Aramon Formigal (120 km)

16. Etappe (Montag, 5. September): Alcaniz - Peniscola (158 km)

Ruhetag (6. September)

17. Etappe (Mittwoch, 7. September): Castellon - Llucena (173,3 km)

18. Etappe (Donnerstag, 8 September): Requena - Gandia (191 km)

19. Etappe (Freitag, 9. September): Xabia - Calpe (39km/EZF)

20. Etappe (Samstag, 10. September): Benidorm - Alto de Aitana (184 km)

21. Etappe (Sonntag, 11. Septemer) Las Rozas - Madrid (102,5 km)

Gesamtlänge: 3277,3 km

Das könnte Sie auch interessieren
Nairo Quintana gewinnt die Vuelta

Vuelta-Sieg für Quintana - Froome zeigt Größe

Christopher Froome gewann am drittletzten Tag der Vuelta das Zeitfahren

Vuelta: Froome düpiert Quintana im Zeitfahren und wahrt Siegchance

Chris Froome will im Vuelta-Finale noch mal alles versuchen um zu gewinnen

Froome gibt Vuelta-Sieg nicht auf


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.