71. Vuelta

Königsetappe in Frankreich

SID
Samstag, 09.01.2016 | 15:19 Uhr
Die Königsetappe der Spanien-Rundfahrt findet am 3. September statt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Zehn Bergankünfte und ein Abstecher zu einem der mythischen Anstiege der Tour de France: Die 71. Ausgabe der Vuelta in Spanien (20. August bis 11. September) wird für die Radprofis erneut zur Kletterpartie.

Die letzte große Landesrundfahrt des Jahres führt über insgesamt 3277,3 km, dabei steht ein womöglich entscheidendes Einzelzeitfahren in der Schlusswoche nach Calp (39 km) auf dem Programm.

Der Auftakt erfolgt mit einem Mannschaftszeitfahren nach Castrelo de Mino (29,4 km), das Finale steigt nach 21 Etappen und drei Wochen traditionell in Madrid.

Die Königsetappe der Spanien-Rundfahrt führt am 3. September über 195,6 km von Urdax Dantxarinea nach Frankreich zum von der Tour de France bekannten Pyrenäenanstieg Col d'Aubisque. Auch die folgende 15. Etappe nach Aramon Formigal sowie das 17. Teilstück nach Llucena dürften im Kampf um den Gesamtsieg vorentscheidenden Charakter besitzen.

Angesichts der zuvor im August stattfindenden Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro ist jedoch noch fraglich, ob sich eine Vielzahl von Top-Fahrern für einen Vuelta-Start entscheidet.

Etappenplan

1. Etappe (Samstag, 20. August): Laias - Castrelo de Mino (29,4 km/MZF)

2. Etappe (Sonntag, 21. August): Ourense - Baiona (159 km)

3. Etappe (Montag, 22. August): Marin - Mirador de Ezaro (170 km)

4. Etappe (Dienstag, 23. August): Betanzos - San Andres de Teixido (161 km)

5. Etappe (Mittwoch, 24. August): Viveiro - Lugo (170 km)

6. Etappe (Donnerstag, 25. August): Monforte de Lemos - Luintra (163 km)

7. Etappe (Freitag, 26. August): Maceda - Puebla de Sanabria (158,3 km)

8. Etappe (Samstag, 27. August): Villalpando - La Camperona (177 km)

9. Etappe (Sonntag, 28. August): Cistierna - Oviedo/Alto Naranco (165 km)

10. Etappe: (Montag, 29. August): Lugones - Lagos de Covadonga (186,6 km)

Ruhetag (30. August)

11. Etappe (Mittwoch, 31. August): Colunga - Pena Cabarga (168,6 km)

12. Etappe (Donnerstag, 1. September): Corrales de Buelna - Bilbao (193,2 km)

13. Etappe (Freitag, 2. September): Bilbao - Urdax-Dantxarinea (212,8 km)

14. Etappe (Samstag, 3. September): Urdax Dantxarinea - Aubisque (195,6 km)

15. Etappe (Sonntag, 4. September): Sabinanigo - Aramon Formigal (120 km)

16. Etappe (Montag, 5. September): Alcaniz - Peniscola (158 km)

Ruhetag (6. September)

17. Etappe (Mittwoch, 7. September): Castellon - Llucena (173,3 km)

18. Etappe (Donnerstag, 8 September): Requena - Gandia (191 km)

19. Etappe (Freitag, 9. September): Xabia - Calpe (39km/EZF)

20. Etappe (Samstag, 10. September): Benidorm - Alto de Aitana (184 km)

21. Etappe (Sonntag, 11. Septemer) Las Rozas - Madrid (102,5 km)

Gesamtlänge: 3277,3 km

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung