Radsport

Spitz verpasst Meisterschaft

SID
Sonntag, 20.07.2014 | 16:48 Uhr
Sabine Spitz verpasste die Deutsche Meisterschaft
© getty

Peking-Olympiasiegerin Sabine Spitz (Murg) hat bei den deutschen Mountainbike-Meisterschaften erstmals seit sechs Jahren den Titel im olympischen Cross Country verpasst. Die 42-Jährige musste sich in Bad Säckingen Adelheid Morath (Freiburg) geschlagen geben und sich mit Silber begnügen.

Der dritte Platz ging an Juniorin Helen Grobert (Remetschwiel).

"Ich bin überglücklich. Ich wusste, dass ich in guter Form bin und wollte einfach meinen Rhythmus fahren", sagte Morath. Spitz rutschte auf der vom Regen aufgeweichten und rutschigen Piste zweimal weg und hatte im Duell mit Morath letztlich klar das Nachsehen. "Ich hatte etwas Probleme mit dem Magen und konnte meine Leistung nicht hundertprozentig abrufen. Unter diesen Umständen muss ich zufrieden sein mit der Silbermedaille. Aber Adelheid hat heute auch eine famose Performance abgeliefert", sagte die 16-malige deutsche Meisterin Spitz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung