Baskenland-Rundfahrt

Angeschlagener Martin fällt weit zurück

SID
Dienstag, 02.04.2013 | 19:41 Uhr
Nach seinem Sturz am Vortag, verlor Tony Martin über sechs Minuten auf der zweiten Etappe
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der angeschlagene Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Cottbus/Quick Step) hat nach seinem Sturz am Montag auf der zweiten Etappe der Baskenland-Rundfahrt viel Zeit verloren.

Der 27-Jährige, der auf dem ersten Teilstück wenige Kilometer vor dem Ziel auf das linke Handgelenk gefallen war, erreichte am Dienstag nach 170,2 Kilometer zwischen Elgoibar und Vitoria-Gasteiz als 155. erst 6:12 Minuten nach Sieger Daryl Impey (Südafrika/Orica) das Ziel. In der Gesamtwertung verdrängte der Tageszweite Francesco Gavazzi (Italien/Astana) Auftaktsieger Simon Gerrans (Australien/Orica) vom ersten Platz.

Dominik Nerz (Wangen/BMC), der im Klassement als 22. fünf Sekunden hinter Gavazzi liegt, verpasste als Zwölfter nur knapp eine Top-10-Platzierung. Der zweimalige Gesamtsieger Andreas Klöden (Mittweida/RadioShack) fuhr auf den 40. Rang und liegt in der Gesamtwertung zeitgleich mit Nerz auf dem 26. Platz.

Die dritte Etappe führt das Fahrerfeld am Mittwoch über 167,7 Kilometer von Vitoria-Gasteiz nach Trapagaran. Die 53. Baskenland-Rundfahrt endet am Samstag mit einem Einzelzeitfahren in Beasain.

Der Radsport-Kalender 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung