Radio Shack plant Ausstieg aus dem Radsport

SID
Dienstag, 19.03.2013 | 14:14 Uhr
Es sollte das Super-Team des Radsports werden, doch Radio Shack zieht sich nun zurück
© getty
Advertisement
BSL
Anadolu Efes -
Sakarya
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens

Das Team Radio Shack Leopard der deutschen Radprofis Jens Voigt, Andreas Klöden und Danilo Hondo steht möglicherweise vor einer ungewissen Zukunft.

Das amerikanische Elektronikunternehmen Radio Shack plant zum Saisonende nach Informationen der Sporttageszeitung "L'Equipe" den Ausstieg als Hauptsponsor. Das Team wollte diese Meldungen zunächst nicht kommentieren, bestätigte aber, dass der Vertrag mit Radio Shack Ende 2013 ausläuft.

Radio Shack war 2010 ins Radsport-Sponsoring eingestiegen, als der mittlerweile gestürzte Superstar Lance Armstrong noch zusammen mit Manager Johan Bruyneel die Mannschaft anführte. Bruyneel steht im Fall Armstrong weiterhin vor einer lebenslange Sperre und wartet auf eine Anhörung vor der US-Anti-Doping-Agentur USADA.

Doping-Affären und die Folgen

Nach der Saison 2011 hatte der Radio Shack-Rennstall mit der luxemburgischen Leopard-Equipe um die Brüder Andy und Frank Schleck fusioniert und galt fortan als neues Superteam des Radsports. Diese Erwartung wurde bis heute nicht erfüllt. Das texanische Unternehmen wolle sein Sponsoring künftig auf den asiatischen Markt konzentrieren, hieß es.

Radio Shack habe jedoch auch gravierende finanzielle Verluste zu beklagen und ziehe zudem die Konsequenzen aus dem Armstrong-Skandal und dem Dopingfall Frank Schleck. Schleck (32) war Ende Januar rückwirkend für ein Jahr gesperrt geworden, nachdem er im Juli 2012 bei der Tour de France positiv auf das Diuretikum Xipamid getestet worden war. Sein Bruder Andy (27) kämpft seit einem Sturz im Juni 2012 vergeblich um den Anschluss an die Weltelite.

Der Radrennstall hatte zu Saisonbeginn bereits den Rückzug des Titelsponsors Nissan zu verkraften, der zwar sein finanzielles Engagement aufrechterhielt, aber nicht mehr sichtbar mit dem Team in Verbindung gebracht werden wollte.

Der Radsport-Kalender 2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung