Oman-Rundfahrt geht an Briten

Froome holt sich Gesamterfolg

SID
Samstag, 16.02.2013 | 18:34 Uhr
Christopher Froome fuhr in der Wüste vorweg. Der Brite gewann die Oman-Rundfahrt
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der britische Radprofi Christopher Froome hat sich den Gesamtsieg bei der Oman-Rundfahrt gesichert und damit ein frühes Zeichen der Stärke an die Konkurrenz geschickt.

Der Sky-Fahrer, der bei der 100. Tour de France im Sommer um den Gesamtsieg fahren will, kam auf der 144 km langen Schlussetappe am Samstag von Hawit Nagam Park nach Matrah Corniche als 31. mit dem Hauptfeld ins Ziel und blieb damit im Klassement 27 Sekunden vor Alberto Contador (Spanien/Saxo). Der Tagessieg ging an Nacer Bouhanni aus Frankreich (FDJeux).

Bester Deutscher am Samstag wurde Sprinter John Degenkolb (Gera/Argos) auf Rang 15. Teamkollege Marcel Kittel (Arnstadt), der die Auftaktetappe am Montag im Sprint für sich entschieden hatte, stieg vor der Zielankunft aus. Bester Deutscher im Klassement wurde NetApp-Profi Paul Voss aus Rostock, der auf einem ordentlichen Gesamtrang 14 landete.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung