Nach schweren Sturz bei Trainingsfahrt

Alessandro Ballan auf dem Weg der Besserung

SID
Sonntag, 23.12.2012 | 10:17 Uhr
Der Zeitpunkt des Comebacks von Alessandro Ballan ist noch unklar
© Getty
Advertisement
Supercopa
Herbalife Gran Canaria -
Valencia Basket (Finale)
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der frühere Straßenradweltmeister Alessandro Ballan befindet sich nach seinem schweren Sturz bei einer Trainingsfahrt am Donnerstag in Spanien auf dem Weg der Besserung.

Wie sein Rennstall BMC mitteilte, hat sich Ballan am Samstag gut erholt, nachdem ihm in einem Krankenhaus in Denia ohne Komplikationen die Milz entfernt wurde. Auch der zweifache Bruch des 33-jährigen Italieners am linken Oberschenkel wurde behandelt.

"Der Chirurg sagte, dass er sehr zufrieden sei, wie sich die Knochen zusammenfügen haben lassen, und die Ärzte geben sich vorsichtig optimistisch, dass es beim Heilungsprozess keine Komplikationen geben werde", sagte BMC-Teamarzt Max Testa.

Comeback noch unklar

Der Zeitpunkt eines möglichen Comebacks des Weltmeisters von 2008 ist aber noch völlig unklar. "Wir wissen nicht, wie lange Alessandro braucht, bis er wieder Rennen bestreiten kann. Aber ich bin sicher, dass die anderen Fahrer umso höheren Einsatz zeigen werden, um seine Absenz wettzumachen", sagte Teampräsident Jim Ochowicz.

Über eine mögliche Entnahme der angeblich verletzten linken Niere, von der das Fachblatt Gazzetta dello Sport berichtet hatte, machte BMC in der Mitteilung keine Angaben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung