Radsport

Contador siegt bei Mailand-Turin

SID
Nach Ablauf seiner Dopingsperre gewann Alberto Contador bereits die Vuelta
© Getty

Alberto Contador ist nach dem Ablaufen seiner Dopingsperre weiter in guter Form. Nach seinem Sieg bei der Vuelta gewann der spanische Radprofi das wiederbelebte Eintagesrennen Mailand-Turin.

Contador setzte sich am letzten Anstieg vom Feld ab und rollte als Erster nach 199 Kilometern über die Ziellinie.

Der 29-Jährige darf nach zweijähriger Sperre wegen eines positiven Tests auf das Kälbermastmittel Clenbuterol erst seit August wieder Rennen fahren.

Der Radsport-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung