Straßenrad-Weltmeister will Sky-Team verlassen

Mark Cavendish bekräftigt Wechselambitionen

SID
Sonntag, 09.09.2012 | 15:53 Uhr
Straßenrad-Weltmeister Mark Cavendish drängt auf einen Abschied vom britischen Sky-Team
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Straßenrad-Weltmeister Mark Cavendish drängt trotz bestehenden Vertrages bis 2014 auf einen Abschied vom britischen Sky-Team. "Es ist wie in einer Fernbeziehung. Alles ist toll, aber du lebst auseinander und es kann nicht wirklich funktionieren", sagte der 27-Jährige am Rande der Großbritannien-Rundfahrt und sieht sich in einem Sprinterteam besser aufgehoben.

"Wir hatten Ambitionen, die nicht funktionieren. Die Tour ist das härteste Sportereignis der Welt. Es zeigte sich, dass man mit einer Doppelstrategie nicht in so ein Rennen gehen kann. Ich hoffe auf eine einvernehmliche Lösung."

Trotzdem sei er stolz gewesen, Teil der britischen Mannschaft beim ersten britischen Toursieg (Bradley Wiggins) gewesen zu sein, ergänzte Cavendish, der darauf hofft, ohne Ablösesumme den Rennstall nach einem Jahr wieder verlassen zu dürfen.

Die Radsport-Saison 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung