Radsport

Philippe Gilbert siegt in Barcelona

SID
Philippe Gilbert gewann in Barcelona den Sprint gegen Joaquim Rodriguez
© Getty

Philippe Gilbert hat dem Vuelta-Führenden Joaquim Rodriguez den Sieg in dessen Heimatstadt Barcelona vor der Nase weggeschnappt. Der Belgier vom Team BMC gewann die 196,3 Kilometer lange neunte Etappe der Spanien-Rundfahrt und verwies Rodriguez im Sprint auf Platz zwei. Dritter wurde der Italiener Paolo Tiralongo (Astana).

An der Spitze der Gesamtwertung gab es auf der relativ leichten Etappe wider Erwarten größere Veränderungen. Rodriguez (Katjuscha) baute seinen Vorsprung vor dem britischen Tour-Zweiten Christopher Froome (Sky) auf 53 Sekunden aus.

Landsmann Alberto Contador (Saxo Bank) ist mit schon einer Minute Rückstand Dritter. Am Montag steht der erste von zwei Ruhetagen der Vuelta auf dem Programm.

Das Radsport-Jahr 2012 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung