Nach abgesessener Doping-Sperre

Comeback von Contador steht fest

SID
Dienstag, 17.04.2012 | 16:00 Uhr
Alberto Contador strebt bereits einen Start bei der Spanien-Rundfahrt an
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Seine Doping-Sperre ist noch nicht abgelaufen, da denkt Radprofi Alberto Contador auch schon ans Comeback. Nur einen Tag nach Ablauf seiner Sperre will der Spanier am 6. August bei der Eneco-Tour erstmals unter Wettbewerbsbedingungen wieder im Rennsattel sitzen.

"Ich werde motivierter sein, als hätte ich 80 Tage Wettkampf in den Beinen", sagte der 29-jährige Condator in einem Interview des spanischen Radiosenders Cadena Ser, das vom Internetportal "cyclingnews.com" veröffentlicht wurde.

Auch einen Start bei der Spanien-Rundfahrt (ab 18. August), die er 2008 gewonnen hat, strebt Contador an. Der Spanier fährt dabei weiter im Trikot des dänischen Saxo-Bank-Teams. Der zweimalige Tour-de-France-Sieger war wegen Dopings (Clenbuterol) im Februar rückwirkend vom Internationalen Sportgerichtshof CAS gesperrt worden.

Die Termine in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung