Joaquim Rodriguez baut Gesamtführung aus

SID
Freitag, 06.04.2012 | 19:31 Uhr
Bei der Baskenland-Rundfahrt geht es vom 2. bis 7. April über 855,6 Kilometer von Güenes nach Onati
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Joaquim Rodriguez vom Katjuscha-Team hat mit einem Sieg auf der fünften Etappe der Baskenland-Rundfahrt seine Gesamtführung ausgebaut. Der Spanier verwies auf der 183 Kilometer langen Strecke von Bera nach Onati seinen Landsmann Sanchez Gonzalez (Euskaltel - Euskadi) auf Platz zwei.

Tony Martin vom Team Omega Pharma-Quickstep, der mit einem Rückstand von 33 Sekunden ins Ziel kam, hofft, beim abschließenden Kampf gegen die Uhr über 18,9 Kilometer in Onati am Samstag seine Klasse ausspielen zu können und noch einen weiten Sprung nach vorne zu machen.

Radsport: Die Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung