Radsport

Martin verpasst ersten Saisonsieg knapp

SID
Tony Martin schrammte beim Abschluss der Algarve-Rundfahrt nur sehr knapp am Sieg vorbei
© Getty

Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat seinen ersten Saisonsieg nur knapp verpasst.

Zum Abschluss der Algarve-Rundfahrt belegte der Vorjahressieger aus Cottbus im Einzelzeitfahren über 26 Kilometer in Portimao Platz zwei hinter dem zeitgleichen Bradley Wiggins.

Lediglich die herangezogenen Hundertstelsekunden gaben am Ende der fünften Etappe den Ausschlag zugunsten des Briten.

Martin auch Gesamt-Zweiter

Auch in der Gesamtwertung lag Martin am Ende auf Platz zwei. Auf Rundfahrt-Sieger Richie Porte (Australien) fehlten dem 26-Jährigen 37 Sekunden.

Die Chancen auf eine Wiederholung seines Erfolges von 2011 hatte Martin bei der Bergankunft auf der dritten Etappe verspielt, als er 50 Sekunden auf Porte verloren hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung