Sechs Sekunden Versprung auf Trixi Worrack

Arndt holt Gesamtsieg bei Katar-Rundfahrt

SID
Freitag, 03.02.2012 | 17:07 Uhr
Judith Arndt wurde 2002 Deutsche Meisterin im Straßenrennen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Zeitfahr-Weltmeisterin Judith Arndt ist erfolgreich in die neue Radsport-Saison gestartet. Die Leipzigerin vom Team GreenEdge sicherte sich den Gesamtsieg bei der Katar-Rundfahrt.

Nach drei Etappen hatte Arndt sechs Sekunden Vorsprung vor Trixi Worrack (Specialized) aus Cottbus

Die letzte Etappe gewann die Niederländerin Kirstin Wild und belegte in der Gesamtwertung mit 2:06 Minuten Rückstand auf Arndt Platz drei.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung