Vuelta: 18. Etappe

Gavazzi holt Etappensieg, Cobo weiter in Rot

SID
Donnerstag, 08.09.2011 | 19:06 Uhr
Francesco Gavazzi hat die 18. Vuelta-Etappe für sich entschieden
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Ausreißer Francesco Gavazzi hat die 18. Etappe der 66. Spanien-Radrundfahrt gewonnen. Der Fahrer aus dem Team Lampre setzte sich im Sprint gegen Kristof Vandewalle (Belgien) durch.

Ausreißer Francesco Gavazzi hat die 18. Vuelta-Etappe gewonnen. Der Fahrer aus dem Team Lampre setzte sich in Noja auf der Zielgeraden im Sprint gegen Kristof Vandewalle durch.

Gavazzi und der Quick-Step-Profi hatten sich auf den drei letzten der 174,6 Kilometer des Tages aus einer elfköpfigen Ausreißergruppe gelöst und den Tagessieg unter sich ausgemacht.

Der Berliner Simon Geschke (Skil-Shimano) entschied den Sprint des Hauptfeldes für sich und erreichte mit einem Rückstand von 7:42 auf Gavazzi als 15. das Ziel. Zuvor hatte noch eine zweite Gruppe rund vier Minuten nach dem Spitzenduo den Zielstrich überquert.

Juan Jose Cobo liegt weiter in Führung

Auf die Spitze der Gesamtwertung hatte der Tagesabschnitt keine Auswirkungen. Der Spanier Juan Jose Cobo, der wie alle Favoriten mit dem Peloton das Ziel erreichte, verteidigte das Rote Trikot des Spitzenreiters erfolgreich.

Der Profi vom Team Geox-TMC liegt weiter 13 Sekunden vor dem Briten Chris Froome (Sky). Bester deutscher Fahrer ist Dominik Nerz (Wangen/Liquigas) auf Platz 41 (1:13:18 Stunden zurück).

Die 19. Etappe der Rundfahrt führt am Freitag über 158,5 Kilometer von Noja nach Bilbao. Die Rundfahrt endet am 11. September traditionell in Madrid.

Alle Infos zum Radsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung