Robert Förster Vierter im Massensprint

SID
Samstag, 27.08.2011 | 13:07 Uhr
Robert Förster verfehlte mit seinem vierten Platz im Massensprint nur knapp den Etappensieg
© Getty

Robert Förster hat bei der Pro Cycling Challenge in den USA einen Etappensieg knapp verpasst. Der Markkleeberger belegte auf der vierten Etappe im Massensprint Platz vier.

Robert Förster hat bei der Pro Cycling Challenge in den USA einen Etappensieg knapp verpasst. Der Markkleeberger vom Team United Healthcare belegte auf der vierten Etappe nach 133,2 Kilometer im Massensprint den vierten Platz. Den Tageserfolg holte sich in Steamboat Springs/Colorado der Italiener Elia Viviani (Liquigas).

An der Spitze der Gesamtwertung liegt weiterhin Levi Leipheimer (USA/RadioShack). Der Australier Cadel Evans (BMC Racing), Sieger der diesjährigen Tour de France, ist Gesamtsiebter.

Die fünfte Etappe führt von Steamboat Springs nach Breckenridge über 170,2 Kilometer. Das Rennen endet am Sonntag nach sechs Etappen in Denver.

Der Radsportkalender 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung