Ricardo Ricco erneut beim Doping erwischt

Untersuchungen bestätigen Eigenbluttransfusion

SID
Freitag, 11.02.2011 | 16:56 Uhr
Der Italiener Ricardo Ricco wurde erneut beim Dopingversuch ertappt
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Riccardo Ricco ist erneut beim Dopingversuch erwischt worden. Der Zusammenbruch des italienischen Radprofis soll auf eine Eigenbluttransfusion mit überlagertem Blut zurückgehen.

Die Schlinge um Riccardo Ricco zieht sich allmählich zu. Medizinische Untersuchungen bestätigten den Verdacht, dass der Kletterspezialist am vergangenen Samstag nach einer Eigenbluttransfusion mit nicht optimal konserviertem Blut zusammengebrochen war.

Sobald sich Riccos Zustand gebessert hat, will ihn die Staatsanwaltschaft der norditalienischen Stadt Modena zu der Angelegenheit befragen. Vorerst bleibt Ricco auf der Intensivstation des Krankenhauses von Modena, in das er am Sonntag eingeliefert worden war.

Die Staatsanwaltschaft sucht derweil nach Personen, die der "Kobra" bei der Eigenbluttransfusion geholfen haben. Sollten sich die Vorwürfe gegen Ricco erhärten, will das niederländische Team Vacansoleil, bei dem der 27-Jährige seit einigen Monaten unter Vertrag steht, den Profi entlassen.

Lebenslange Sperre für Ricardo Ricco gefordert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung