Unterschrif bei Radteam Kadjutscha

Di Luca nach Dopingsperre wieder da

SID
Montag, 10.01.2011 | 12:07 Uhr
Tritt nach seiner Dopingsperre wieder in die Pedale: Danilo Di Luca
© sid
Advertisement
NBA
Live
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards

Danilo Di Luca wird nach Ablauf seiner 15-monatigen Dopingsperre künftig für das Radteam Katjuscha starten. Der ehemalige Giro-Sieger bekommt beim russischen Team kein Grundgehalt.

Der ehemalige Giro-Sieger Danilo Di Luca wird nach Ablauf seiner 15-monatigen Dopingsperre künftig für das russische Radteam Katjuscha starten. Der 35-Jährige fährt zum Nulltarif, er bekommt kein Grundgehalt, sondern wird lediglich an den Erfolgsprämien beteiligt. Das bestätigte Di Luca im Gespräch mit der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Montag.

Danilo Di Luca ist seit Oktober wieder startberechtigt. Seine zunächst auf zwei Jahre angesetzte Dopingsperre war um neun Monate verkürzt worden, weil Di Luca mit den Staatsanwälten von Padua im Rahmen einer ausgedehnten Untersuchung gegen leistungsfördernde Mittel im Radsport zusammengearbeitet hatte. Di Luca war zweimal positiv auf das Epo-Derivat Cera getestet und ursprünglich bis Juli 2011 gesperrt worden.

UCI und WADA sollen bei Contador entscheiden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung