Mittwoch, 15.09.2010

Unfall bei der Friaul-Rundfahrt

Casarotto erliegt seinen Verletzungen

Nach seinem schweren Sturz am Freitag bei der Friaul-Rundfahrt ist der italienische Radsport-Jungstar Thomas Casarotto am Dienstag seinen Verletzungen erlegen.

Thomas Casarotto war eine Hoffnung des italienischen Radsports
© Getty
Thomas Casarotto war eine Hoffnung des italienischen Radsports

Der italienische Radsport-Jungstar Thomas Casarotto ist nach seinem schweren Sturz bei der Friaul-Rundfahrt gestorben. Der 19-Jährige erlag am Dienstag in einem Krankenhaus in Udine seinen Verletzungen. Das teilte sein Team UC Arcobaleno Mestre mit.

Casarotto war am Freitag auf einer Abfahrt in Pesariis gestürzt und gegen ein fahrendes Auto geprallt.

Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. "Casarotto darf nicht vergessen werden", hieß es in einer Mitteilung seines Teams. Seine Eltern genehmigten die Spende seiner Organe.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Casarotto fährt für das Team UC Arcobaleno Mestre

Casarotto nach Unfall in Lebensgefahr

Christopher Froome scheint nach eine Crash mit einem Auto wieder trainingsfit zu sein

Froome nach Crash wieder im Training

Chad Young stürzte bei der Tour of the Gila in New Mexico

Nachwuchsprofi Young erliegt Sturzverletzungen


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.