Radsport

Starkes Comeback von Sinkewitz in Luxemburg

SID
Donnerstag, 03.06.2010 | 11:38 Uhr
Patrik Sinkewitz feierte in Luxemburg ein starkes Comeback
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Nach einer achtmonatigen Rennpause hat sich Patrik Sinkewitz bei der Luxemburg-Rundfahrt als zweitbester Deutscher hinter Andreas Klöden eindrucksvoll zurückgemeldet.

Patrik Sinkewitz hat nach achtmonatiger Rennpause bei der Luxemburg-Rundfahrt ein starkes Comeback gegeben. Der einstige Doping-Kronzeuge fuhr im 2,6 km langen Prolog auf Platz 21 und war damit hinter dem Neunten Andreas Klöden (Cottbus/Radioshack) zweitbester Deutscher.

Der Franzose Jimmy Engoulvent gewann den Auftakt, Lance Armstrong (USA) fuhr auf Platz fünf und untermauerte seine Ambitionen auf den zweiten Gesamtsieg in Luxemburg.

Sinkewitz (Künzell) hatte erst Ende vergangener Woche einen Vertrag beim italienischen Team ISD-Neri unterschrieben. Zuvor hatte sich der frühere Sieger der Deutschland-Tour monatelang vergeblich um einen neuen Arbeitgeber bemüht. Beim Drittdivisionär PSK hatte Sinkewitz wegen Etatkürzungen keinen neuen Vertrag erhalten.

Gerüchte über Motor-Doping kursieren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung