Radsport

Terpstra in Waregem auf Rang drei

SID
Niki Terpstra (l.) vom Team Milram landete auf dem dritten Platz
© Getty

Niki Terpstra ist beim Dwars voor Vlaanderen auf den dritten Platz gefahren. Der Radprofi aus dem Milram-Team musste sich nach 204km dem Dänen Matti Breschel geschlagen geben.

Milram-Profi Niki Terpstra hat beim Eintagesrennen Dwars door Vlaanderen den dritten Platz belegt.

Hinter dem dänischen Solosieger Matti Breschel (Saxo Bank) musste sich der Niederländer nach 204km von Roeselare nach Waregem im Sprint einer dreiköpfigen Verfolgergruppe nur dem Belgier Björn Leukemans (Vacansoleil) geschlagen geben.

Das Rennen dient als Generalprobe für den am kommenden Sonntag stattfindenden Frühjahrsklassiker Gent-Wevelgem.

Alle News und Infos zum Radsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung