Radsport

Greipel scheitert auf Mallorca knapp an Freire

SID
Bei der Tour Down Under im Januar war Andre Greipel (M.) noch Gesamtsieger geworden
© Getty

Der Weltranglistenerste Andre Greipel hat auf der zweiten Etappe der Mallorca Challenge den Sieg knapp verpasst. Nur der Spanier Oscar Freire war schneller als der Columbia-Profi.

Auf der zweiten Etappe der Mallorca Challenge hat der Weltranglistenerste Andre Greipel den Tagessieg knapp verpasst.

Beim Massensprint nach 172 Kilometern von Son Servera nach Cala Millor musste sich der Columbia-Profi nur dem dreimaligen spanischen Straßen-Weltmeister Oscar Freire (Rabobank) geschlagen geben.

Mit Rang vier für Milram-Fahrer Robert Förster gab es eine weitere Top-Platzierung für einen deutschen Radprofi. Greipel hatte zu Beginn des Jahres die Tour Down Under in Australien gewonnen und dabei drei Etappensiege gefeiert.

Ullrich-Verfahren abgeschlossen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung