Radsport

Amstrong startet bei Frühjahrsklassikern

SID
Montag, 25.01.2010 | 13:36 Uhr
Lance Armstrong wird im Frühjahr bei den Klassikern in Belgien an den Start gehen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Lance Armstrong wird im Frühjahr auch in Europa auf dem Sattel sitzen. Der siebenmalige Tour-Champion will unter anderem bei der Murcia-Rundfahrt und dem Amstel Gold Race starten.

Der siebenmalige Toursieger Lance Armstrong hat weitere Details zu seiner Saisonplanung bekannt gegeben. Demnach wird der Texaner, der in dieser Saison für das neu gegründete RadioShack-Team fährt, bei der Murcia-Rundfahrt (3. bis 7. März) und dem Criterium International (27./28. März) an den Start gehen.

Der Tour-Dritte von 2009 war in der vergangenen Woche wie im Vorjahr bei der Tour Down Under (19. bis 24. Januar) in die Saison gestartet.

Außerdem will Armstrong bei der Flandern-Rundfahrt (4. April), dem Amstel Gold Race (18. April) und der Kalifornien-Rundfahrt (16. bis 23. Mai) starten. Armstrongs Saisonziel ist die Tour de France (3. bis 25. Juli).

Greipel Down Under erfolgreich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung