Radsport

Barredo siegt in San Sebastian

SID
Samstag, 01.08.2009 | 18:30 Uhr
Carlos Barredo gewann 2008 eine Etappe bei der Fernfahrt Paris-Nizza
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Carlos Barredo gewinnt den Sprint in San Sebastian vor Roman Kreuziger. Das deutsche Team Milram feiert durch Peter Velts auf Platz vier den größten Klassiker-Erfolg der Saison.

Der spanische Radprofi Carlos Barredo hat die Clasica San Sebastian gewonnen. Der Fahrer vom Team Quick Step setzte sich am Ende des 237 km langen bergigen Kurses mit Start und Ziel in San Sebastian im Sprint gegen den Tschechen Roman Kreuziger vom Liquigas-Rennstall durch.

Der Slowake Peter Velits vom deutschen Team Milram verpasste mit sieben Sekunden Rückstand als Vierter das Podium knapp.

Im Sprint der Verfolger um den dritten Platz musste Velits dem Franzosen Mickael Delage (Silence-Lotto) den Vortritt lassen.

"Mit dem Ergebnis können wir super zufrieden sein", sagte Christian Henn, Sportlicher Leiter bei Milram, über die bislang beste Platzierung bei einem Klassiker in diesem Jahr.

News und Hintergründe zum Radsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung