Winokurow mit erstem Sieg nach Doping-Sperre

SID
Dienstag, 11.08.2009 | 22:15 Uhr
Alexander Winokurow gewann 2006 die Spanien-Rundfahrt
© Getty
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Saski Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell

Alexander Winokurow hat den ersten Sieg nach seiner Doping-Sperre eingefahren. Beim Zeitfahren in Saint-Genis-Pouilly der Tour de l'Ain ließ er die Konkurrenz hinter sich.

Der frühere T-Mobile-Profi Alexander Winokurow hat seinen ersten Sieg nach Ablauf der zweijährigen Dopingsperre gefeiert. Der Kasache gewann bei der Tour de l'Ain in Frankreich das Einzelzeitfahren über 8,8km in Saint-Genis-Pouilly. Winokurows Sperre wegen Fremdblut-Dopings war am 24. Juli dieses Jahres abgelaufen.

Der 35-Jährige nimmt als Mitglied eines kasachischen Nationalteams an der viertägigen Tour de l'Ain in Frankreich teil. Ob der Olympia-Zweite von Sydney 2000 und Tour-Dritte von 2003 zukünftig wieder für das Astana-Team fahren wird, ist noch unklar.

Auf einer Pressekonferenz vor dem diesjährigen Tourstart in Monaco hatte Winokurow erklärt, unter anderem die Spanien-Rundfahrt vom 29. August bis 20. September bestreiten zu wollen. Auch eine Teilnahme bei der WM in Mendrisio (23. bis 27. September) habe er fest eingeplant.

News und Hintergründe zum Radsport

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung