Radsport

Armstrong und Klöden fahren die Tour

SID
Freitag, 19.06.2009 | 13:07 Uhr
Andreas Klöden wurde von seinem Team Astana für die Tour de France nominiert
© Getty

Neben dem frühren Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong hat der Astana-Rennstall auch Andreas Klöden für die Tour de France nominiert. Insgesamt stehen sechs der neun Fahrer fest.

Der unter Dopingverdacht stehende Radprofi Andreas Klöden wird bei der Tour de France (4. bis 26. Juli) an der Seite des siebenmaligen Tour-Siegers Lance Armstrong für das Astana-Team fahren.

Einen Tag nach der finanziellen Rettung des Rennstalls gab Astana sechs seiner insgesamt neun Fahrer für die Tour bekannt. Neben Armstrong und Klöden gehören der frühere Tour-Sieger Alberto Contador, Levi Leipheimer, Haimar Zubeldia und Jaroslaw Popowitsch zum Aufgebot. Drei weitere Fahrer werden noch hinzukommen.

Bis Donnerstag hatten noch Zweifel am Fortbestehen des Astana-Rennstalls bestanden.

Bei einem Treffen zwischen Teamchef Johann Bruyneel und dem kasachischen Radsport-Verband KCF waren dann aber die Finanzprobleme gelöst und der drohende Lizenzentzug abgewendet worden.

Mehr zum Radpsort

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung