Greipel feiert ersten Sieg nach Schulterbruch

SID
Sonntag, 10.05.2009 | 18:38 Uhr
Andre Greipel zog sich im Januar einen Schulterbruch zu
© Getty

Andre Greipel hat die letzte Etappe des Radrennens "Vier Tage von Dünkirchen" gewonnen. Damit feierte der Columbia-Fahrer seinen ersten Sieg nach seinem Schulterbruch im Januar.

Knapp drei Monate nach seinem Schulterbruch hat Columbia-Profi Andre Greipel den ersten Sieg seit seinem Comeback eingefahren.

Auf der sechsten und letzten Etappe des Rundstreckenrennens "Vier Tage von Dünkirchen" setzte sich der 26-Jährige nach 172,3 Kilometern im Ziel in Dünkirchen gegen Jurgen Roelandts (Belgien/Silence-Lotto) und Sebastien Chavanel (Frankreich/Francaise des Jeux) durch.

Den Gesamtsieg sicherte sich der Portugiese Rui Da Costa (Caisse d'Epargne).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung