Radsport

Vuelta Castilla y Leon für Armstrong beendet

SID
Montag, 23.03.2009 | 17:27 Uhr
Lance Armstrong hat sich bei einem Massensturz bei der Vuelta Castilla y Leon verletzt
© sid

Lance Armstrong hat sich bei einem Sturz bei der Vuelta Castilla y Leon in Spanien möglicherweise eine Verletzung am Schlüsselbein oder der Schulter zugezogen.

Lance Armstrong ist bei der ersten Etappe des Radrennens Vuelta Castilla y Leon in Spanien gestürzt und wurde unter Schmerzen in einen Krankenwagen gebracht.

Ein Sprecher von Armstrongs Astana-Rennstall sagte, dass sich der siebenmalige Toursieger vermutlich am Schlüsselbein oder der Schulter verletzt habe und sich im Krankenhaus untersuchen lassen wird.

Das Rennen wird der US-Amerikaner nicht fortsetzen.

Der Unfall ereignete sich bei einem Massensturz auf der 168,3km langen Strecke zwischen Paredes de Nava und Baltanas.

Der Radsport-Kalender für 2009

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung