Radsport

Mailand-San Remo ohne Cancellara

SID
Fabian Cancellara verzichtet auf Mailand-San Remo
© sid

Der Schweizer Fabian Cancellara wird nicht beim Radklassiker Mailand-San Remo starten. Als Grund nennt der Vorjahressieger einen Todesfall in der Familie.

Vorjahressieger Fabian Cancellara verzichtet wegen eines Todesfalls auf die Teilnahme am Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo am Samstag.

"Aufgrund eines Todesfalles in meiner Familie verzichte ich auf den Start bei der 100. Auflage. Mailand-San Remo hat nach wie vor einen speziellen Stellenwert in meinem Herz, doch ich muss realistisch bleiben. Meine Form hätte ohnehin nicht ausgereicht, den Vorjahressieg zu verteidigen", teilte Cancellara auf seiner Internetseite mit.

Der Schweizer Zeitfahr-Olympiasieger vom Team Saxo Bank wird sich beim Etappenrennen Settimana di Coppi e Bartali in Italien auf die Kopfstein-Klassiker Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix vorbereiten.

Mehr Radsport-News

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung